Erkrankungen benötigen meist mehr als die reine Fokussierung auf Symptome. Unsere Methodik der einzigartigen Glarus Therapie basiert auf der Kombination von präziser Analyse und einer individuell auf jeden Patienten angepasste Behandlung. Dabei betrachten wir komplexe Regelmechanismen im Körper, um die Hintergründe von Krankheiten zu erkennen und anschliessend nachhaltig erfolgreich zu behandeln.

DIE GLARUS THERAPIE

Klinisch und langjährig erprobt: Die nachweislich hohe Wirksamkeit der Glarus Therapie

Die Glarus Therapie wurde von Alena Jöstl unter der Leitung von Prof. Dr. med. Kaspar Rhyner und Dr. rer. nat. Hanspeter Stähli am Kantonsspital Glarus entwickelt. Einer Vielzahl von chronisch kranken Patienten konnte damit seit 1999 nachhaltig geholfen werden. Auch bei Patienten, bei denen bereits alle Therapiemöglichkeiten ausgeschöpft schienen, stellten sich signifikante Behandlungserfolge ein. Die Glarus Therapie ist heute – insbesondere in der Behandlung von chronischen Krankheitsbildern – von renommierten Medizinern international als wegweisend anerkannt.

Mechanische Impulsgebung

Entzündungen, Ablagerungen und muskuläre Defizite sind beispielsweise Anzeichen für Störungen des geregelten Stoffwechsels, die oft bei chronischen Krankheiten auftreten. Genau hier setzt unsere innovative Behandlungsform an und gibt über mechanische Impulse Anreize zur Optimierung der gestörten Gleichgewichte. Dabei greifen wir auf über 20 Jahre Erfahrung in dieser Therapieform zurück.

Elektrische Impulsgebung

Die Entwicklung der elektrischen Impulsgebung ist ein Meilenstein in der Behandlung chronischer Krankheiten und macht die Glarus Therapie bei bestimmten Krankheitsbildern so erfolgreich. Sie gründet auf unsere katalogisierten Erfahrungswerte über Erkrankungen, angewendete Behandlungsmethoden und Heilungsverläufe. Bisher sind wir die einzige Klinik, die diese Behandlungsform anbietet. Die elektrische Impulsgebung beschleunigte die natürliche Selbstheilung in Testreihen signifikant und zeigt sich extrem wirksam.

Die Patienten-Vorteile auf einen Blick:

  • Effiziente Lokalisierung von Entzündungen, Ablagerungen, Stoffwechselstörungen, muskulären Defiziten, Vergiftungen, etc.
  • Reproduzierbare und innovative Analyse-Technik zur gezielten Diagnose chronischer Krankheitsverläufe
  • Anstoss biochemischer Prozesse über komplexe Regelkreisläufe, die zur Genesung nötig sind
  • Innovative nicht-invasive und nachhaltige Behandlungsmethoden
  • Nachweislich sehr gute Behandlungserfolge – insbesondere bei chronischen Krankheiten
  • Bewährte, unterstützende Massnahme neben medikamentösen Heilverfahren
  • Keine bekannten Nebenwirkungen der Glarus Therapie

DAS TEAM

Unsere Spezialisten: Sensibel und offen für Ihre Problematik

Prof. Dr. Kaspar Rhyner

Von 1986 bis 2006 fungierte Prof. Dr. Kaspar Rhyner als Chefarzt der Medizinischen Klinik und von 2006 bis 2007 als Leiter der Hämato-Onkologie des Kantonsspitals Glarus. Begleitend arbeitete er konsequent an der Entwicklung komplementär-medizinischer Behandlungsweisen und dem Aufbau entsprechender Forschungsprojekte zur Integration von Komplementärmedizin in die Schulmedizin.

Alena Jöstl

1998 wurde Alena Jöstl von Dr. rer. nat. Hanspeter Stähli in das Kantonsspital Glarus eingeladen, um ihre neuen Ideen und Ansätze unter der Leitung von Prof. Dr. Kaspar Rhyner schulmedizinisch zu überprüfen. Das markierte den Beginn einer Jahrzehnte währenden erfolgreichen Zusammenarbeit der Schulmedizin mit der Alternativmedizin und die „Geburt“ der Glarus Therapie. Alena Jöstl entwickelte daraufhin am Kantonsspital Glarus diverse Methoden zur Diagnose und Behandlung von Krankheiten.  Schwerpunkt waren hier nicht-invasive Methoden, die jeder schulmedizinischen Prüfung standhielten. 2007 wechselte sie in eine eigene Praxis, und seit 2015 leitet sie die Tagesklinik Glarus.

MEDIATHEK

PATIENTENSTIMMEN

KONTAKT

Sprechen Sie uns gerne an

TAGESKLINIK GLARUS
Landstrasse 54
CH-8868 Oberurnen

 

Schreiben Sie uns eine Email

 

Telefon +41 55 640 1224

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Ersetzt die Glarus Therapie eine andauernde medikamentöse Behandlung?

Wir empfehlen, nie ein andauerndes medikamentöses Heilverfahren zu unterbrechen, sondern setzen die Glarus Therapie in diesen Fällen immer als unterstützende Massnahme ein, bis eine vollständige Genesung unserer Patienten garantiert ist.

Wie sind die Heilungschancen mit der Glarus Therapie?

Eine Prognose der Erfolgsaussichten in einem speziellen Fall können wir seriös nicht machen. Wir haben aber zahlreichen Patienten nachweislich schon erheblich helfen können – auch bei sehr komplizierten Krankheitsbildern mit gemischten Symptomen.

Wie zeitaufwändig ist die Glarus Therapie?

Es müssen 2 bis 5 Stunden Zeit pro Behandlungs-Einheit eingeplant werden.

Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?

Nein, derzeit nicht. Die Tagesklinik Glarus ist eine reine Privatklinik.

Benötige ich einen Termin oder gibt es eine offene Sprechstunde?

Es gibt keine offene Sprechstunde, bitte vereinbaren Sie über das Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch einen Termin mit uns. Wir bieten arbeitnehmerfreundliche Termine an, sodass Sie Ihre Behandlungen mit Ihrer beruflichen Tätigkeit gut vereinbaren können.

P-Rob®: Hightech im klinischen Einsatz

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Forschung haben wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung chronischer Krankheiten in den Bau eines kollaborativen, intrinsisch sicheren Service-Roboter einfliessen lassen. Der P-Rob® ist speziell für den sicheren sowie sensitiven Einsatz mit Menschen konstruiert. Mit Hilfe des P-Rob® gewährleisten wir eine gleichbleibende Behandlungs-Qualität und ermöglichen unserem behandelnden Personal, mehr Zeit ihren Patienten zu widmen.

Tagesklinik Glarus - Rob Service Robotor

P-Rob®: Hightech im klinischen Einsatz

Im Rahmen unserer kontinuierlichen Forschung haben wir unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Behandlung chronischer Krankheiten in den Bau eines kollaborativen, intrinsisch sicheren Service-Roboter einfliessen lassen. Der P-Rob® ist speziell für den sicheren sowie sensitiven Einsatz mit Menschen konstruiert. Mit Hilfe des P-Rob® gewährleisten wir eine gleichbleibende Behandlungs-Qualität und ermöglichen unserem behandelnden Personal, mehr Zeit ihren Patienten zu widmen.

Impressum / Datenschutz

 

Sana Biotech AG
Landstrasse 54
CH-8868 Oberurnen

Email

+41 55 640 1224


Umsetzung: Alex Furer – Full frame Studios

Bildnachweis: Shutterstock (Slider), F&P Robotics (Anwendung Service-Roboter), Tagesklinik Glarus (Portraits Patientenstimmen)
Videos: Tagesklinik Glarus

 

Diese Webseite wurde sorgfältig erarbeitet. Der Betreiber übernimmt dennoch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf seiner Website. Des Weiteren haften die Autoren nicht für unbefugte Veränderungen durch Dritte (z.B. Hackerangriffe etc.).

Jegliche Haftung des Betreibers im Zusammenhang mit Inhalten und Nutzung der Website wird soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen.

Der Betreiber ist bemüht, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihnen selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Das Copyright für veröffentlichte, von den Autoren selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Betreiber der Website. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne dessen ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

Sofern auf der Website die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften, Telefon- und Faxnummern etc.) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Der Betreiber der Website verpflichtet sich im Rahmen des Datenschutzgesetzes zur grösstmöglichen Verschwiegenheit und wird die Daten nicht unerlaubt weitergeben.

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil der Website zu betrachten. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der aktuell geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, so bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Datenschutz

 

Die Sana Biotech AG legt größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre als Patient bzw. Nutzer.

Verantwortliche Stelle und Kontakt: Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Sana Biotech AG, Landstrasse 54, CH-8868 Oberurnen. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben oder Rechte bzw. Ansprüche im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten ausüben möchten, so schicken Sie uns bitte eine E-Mail an info(ät)tagesklinik-glarus(punkt)com.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter diesem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter diesem bzw. unter diesem Link (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

© Copyright TAGESKLINIK GLARUS 2018